St. Augustinus-Kliniken sind TOP-Arbeitgeber

16 Feb 2018

Neuss - Die St. Augustinus-Kliniken gehören zu den TOP-Arbeitgebern Deutschlands. Das ist das Ergebnis eines Rankings, das das Magazin Focus-Business in Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte Xing und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu veröffentlicht hat. Die St. Augustinus-Kliniken platzierten sich unter den 1000 beliebtesten Arbeitgebern des Landes.

Statista wertete Arbeitgeberbewertungen und Umfrageergebnissen aus
Um die Top-Arbeitgeber zu erreichen, wertete das Marktforschungsinstitut Statista mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen aus einer unabhängigen Online-Befragung, einer Umfrage unter Xing-Mitgliedern sowie aktuellen Kununu-Daten aus. Entscheidend war vor allem, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich viele unserer Mitarbeitenden bei uns so wohl fühlen, dass sie uns gute Noten gegeben haben und uns als Arbeitgeber weiterempfehlen“, erklärt Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken. Die neue Personalleiterin des gemeinnützigen Unternehmensverbunds, dem insgesamt rund 5.100 Mitarbeitende angehören, Nina Christine Momm freute sich offenkundig mit: „Ich bin seit zehn Wochen im großen Team der St. Augustinus-Kliniken und erlebe den Verbund als einen Top-Arbeitgeber, in dem Menschlichkeit wirklich zählt!“.

Die St. Augustinus-Kliniken
Mit 5100 Mitarbeitenden an fast 70 Standorten sind die St. Augustinus-Kliniken einer der größten Arbeitgeber der Region. Krankenhäuser, psychiatrische Fachkliniken, Gesundheitszentren, eine Rehabilitationsklinik, zahlreiche Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung sowie zwei Ausbildungsakademien zählen zur Unternehmensgruppe. Insgesamt gibt es 158 verschiedene Berufsfelder bei den St. Augustinus-Kliniken. Außerdem bildet das Unternehmen in 13 Berufen aus. Auch ein duales Studium in der Pflege oder in der Physiotherapie ist möglich.

Quelle-Foto: Augustinus Kliniken,(v. l. n. r.): Schwester Josefa, Paul Neuhäuser (Vorsitzender der Geschäftsführung), Dr. Linda Jürgens, Maisayaousra Nejima, Veronika Beningo-Pistocchio, Personalleiterin Nina Christine Momm und Sascha Berg (vorne). Das Johanna-Etienne-Krankenhaus gehört zum Unternehmensverbund der St. Augustinus-Kliniken.

Weitere Inhalte: